• 20160929_111254.jpg
  • 20161027_134729_photoshop.jpg
  • Ansicht-Neubau-Slideshow.jpg
  • Auftritt-Elbeforum.jpg
  • IMG-20160616-WA0003.jpg
  • P1010061a.JPG
  • Schriftzug-Gemeinschaftsschule.jpg
  • Tr.jpg
  • Uhr.JPG

Aktuelles  

++Achtung! Geänderte Rufnummer++ 04852/391 840

Hier erfährst du Neuigkeiten unserer Schule

Die neue Boje-Welle ist endlich da!

Boje Welle Nr 53

Pressespiegel

   

Termine  

   

 

Konzept Klassenfahrten / Lernen am anderen Ort

An der Gemeinschaftsschule Brunsbüttel werden in der Regel Klassenfahrten nach folgenden Grundsätzen durchgeführt:

Orientierungsstufe 5/6:

möglichst eine Klassenfahrt, im Umkreis von bis zu 200 km, bis zu 5 Tagen, Kostenrahmen bis zu 150,00 € incl. Fahrt, Unterkunft und Vollverpflegung.

Mittelstufe 7/8:

bei Bedarf und wenn die Eltern dem zustimmen (Kostenfaktor)

Abschlussfahrt 9/10:

Möglichst eine Klassenfahrt, ohne Entfernungsbegrenzung (auch Ausland), bis zu 12 Tagen;  Kostenrahmen bis zu 400,00 € incl. Fahrt, Unterkunft und Vollverpflegung.

Klassenfahrten einer Klasse werden in der Regel von 2 Lehrkräften begleitet.

Nehmen mehr als 25% der Schüler/Innen nicht an der geplanten Klassenfahrt oder Kursfahrt teil, ist der pädagogische Sinn einer Klassenfahrt nicht mehr gegeben. Sie kann dann nicht stattfinden!  Schüler, die nicht an der Klassenfahrt teilnehmen, sind der Schulleitung spätestens 14 Tage vor Fahrtbeginn zu melden und gemeinsam anderen Klassen zuzuordnen, an deren Unterricht sie dann teilnehmen.

Kursfahrten können zusätzlich stattfinden. Es sollten möglichst alle Kursteilnehmer mitfahren. Die zusätzliche finanzielle Belastung muss einvernehmlich mit den Eltern geregelt werden.  Der Kursleiter begleitet die Fahrt.

Für alle Fahrten gilt, dass spätestens 8 Schulwochen vor Beginn der Fahrt von allen Teilnehmern eine Anzahlung in Höhe von 35 % der Gesamtkosten eingegangen ist.

Bevor der Leiter der Fahrt eine rechtlich bindende Verpflichtung eingeht, sollte er mindestens eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises erhalten haben.

Betriebspraktika

Es findet ein einwöchiges Betriebspraktikum am Ende der Jahrgangsstufe 8 und ein 14tägiges Praktikum in der Jahrgangsstufe 9 statt. Das zweiwöchige Praktikum kann auf Wunsch gesplittet werden, um entweder 2 Betriebe oder 2 Berufsfelder zu erkunden.

Werkstatttage

Die Klassenstufe 8 nimmt an den Werkstatttagen der BOD in Meldorf teil. Dabei ist davon auszugehen, dass die Personalkosten vom Land SH, die Sach- und Raumkosten aus dem Schulbudget und die Fahrtkosten  von den Schülern resp. Ihren Eltern gezahlt werden.

Die vorgeschaltete obligatorische Potentialanalyse findet entweder in Meldorf oder in Brunsbüttel an der Schule statt.

                 

Eintägige Exkursionen/Fahrten

möglichst eine zweite Lehrkraft als Begleitperson, ansonsten evtl. Elternteile oder gemeinsame Fahrten/Exkursionen mit 2 Klassen und möglichst 3 Lehrkräften bzw. anderen Begleitpersonen.

                                                                                     Stand: 25.02.2015

   

Login Form