• 20160929_111254.jpg
  • 20161027_134729_photoshop.jpg
  • Ansicht-Neubau-Slideshow.jpg
  • Auftritt-Elbeforum.jpg
  • IMG-20160616-WA0003.jpg
  • P1010061a.JPG
  • Schriftzug-Gemeinschaftsschule.jpg
  • Tr.jpg
  • Uhr.JPG

Aktuelles  

++Achtung! Geänderte Rufnummer++ 04852/391 840

Hier erfährst du Neuigkeiten unserer Schule

Die neue Boje-Welle ist endlich da!

Boje Welle Nr 53

Pressespiegel

   

Termine  

   

Methodentraining an der Regionalschule Brunsbüttel

Umsetzung mit Beginn des Schuljahres 2013/14; Beschluss der Lehrerkonferenz vom 29. Januar 2013

 

Methode

Klasse

Fach

Quelle

Zeitraum

Vokabeltrainingsmethoden vorstellen

5

Englisch

AOL Lernbox, “Phase6” (Computerprogramm)

August/September

Lesetechnik I: Sinnerfassendes Lesen mit Leitfragen

5

Deutsch

Enger S. 132-147; NZL-Ordner; div. Arbeitshefte in der Lehrerbücherei

August-Oktober

Mind mapping

5

Englisch

Orange line, Z.B. „My home“

Oktober/November

Erste Schritte in word

5

ITG

Ordner in der Lehrerbücherei

eine Ustd wöchentlich

Gruppenarbeit trainieren I + II

Plakate erstellen

5

Biologie / Erdkunde

Enger S. 44-73

Februar-Mai

Wiederholungszyklus

6

Klassenlehrer-

Unterricht

Schultage 1-3

Lesetechnik III: 5-Schritt-Lesemethode/ Texte zusammenfassen

6

Deutsch

Enger S. 132-147

September – November

Internetrecherche zur Informationsbeschaffung

6

ITG

Ordner in der Lehrerbücherei

Eine Ustd wöchentlich

Arbeit mit Nachschlagewerken

6

Alle möglichen (siehe Quelle)

Englisch (Orange Line), Bioduden, Enger S. 196, Erdkunde (Atlasarbeit); Deutsch Wörterbücher

November - Januar

Einen Kurzvortrag halten

Notizen zu einem Film/Vortrag machen

Ein kurzes feed back geben

6

Geschichte

Biologie

Wolfgang Mattes: Methoden S. 224-225 (Lehrerbücherei) Deutschbuch

Enger II, S. 48-55

Februar-Mai

Einführungstage /

7

Klassenlehrer-unterricht

Vgl. Einführungswoche 5

Kurzvortrag zum Thema „Verrückte….“, z.B. Sportarten, Rekorde, Menschen, Wetten (Mind map, Recherche, Plakat, Vortrag, Notizen)

Schultage 1-3

Ein Referat halten und beurteilen

Ergebnisse sichern

7

Erdkunde / Geschichte

in Kombination

Ergebnissichreung in Form von z. B. einem Quiz, einem Rätsel, einem Lückentext (vgl. Klippert, Methodentraining)

im ganzen Schuljahr

Powerpoint Präsentationen

7

mit

Informatik

Ordner in der Lehrerbücherei

bis Ende Februar

Diagramme und Schaubilder (am PC) erstellen

7

Mathe

ITG

Enger II, S. 66-91

Januar bis Juni

Wiederholungszyklus

8

Klassenlehrer-unterricht

Schultage 1-3

Versuchsprotokolle erstellen

8

Alle Nawi-Fächer

ansatzweise schon in Kl.7 sonst Anfang 8

Visualisierungstechniken erlernen

8

Deutsch; Mathe; Englisch

Enger II,S. 66-71

1. Halbjahr

Befragungen bzw. Interviews durchführen

8

VBB

2. Halbjahr

Ein Portfolio incl. Quellenverzeichnis anlegen

8

Erdkunde / WiPo Geschichte

November – März

Zitieren

8

Deutsch

in Zusammenhang mit Lesetagebuch oder Lektüre

Begrüßungsmappe: feste Materialliste (Enger I, Einführungswoche)

Einführungswoche 5:

Heft- und Mappenführung (Enger 1, TÜV, S. 39); Führung Hausaufgabenheft

Beschriftung der Hefte und Ordner (ggf. nach Absprache mit den Fachkollegen)

Checkliste für den nächsten Tag (Enger, S. 44)

Checkliste für meinen Arbeitsplatz (Enger, S. 48)

Wie sollen HA gemacht werden? (Enger S. 59)

Trainingsplan HA (S. 63)

Zusatz HA: Enger S. 52-65

Kennlernspiele, Vorstellung*

Klassendienste / Helfersysteme (HA-Bringedienst, Telefonkette, Lernhelfer)

mögliche Vorstellungsspiele

-          Kennlern-Bingo (Pet)

-          Unterschriftenliste (Pet)

-          Geburtstagskalender (Rol – Kunstunterricht?)

-          Karteikarten: Name vorn, was kann ich (nicht) gut auf die Rückseite – Ratespiel

-          Kreisspiel: „Ich bin die intelligente Ina…“(Adjektiv und Namen mit gleichem Buchstaben) – wie Ich packe meinen Koffer

-          Spinnennetz zum Vorstellen mit Hilfe eines Wollknäuels (Kreisgespräch, Zuwerfen des Knäuels)

Organisatorisches:

erste Woche in Klassenstufe 5: Klassenlehrerunterricht

Klassenratsstunde für Klassen 5-9, evtl. 10

Klassenlehrerunterricht an den ersten drei Schultagen

„freie“ Lehrkräfte werden als Doppelbesetzung oder in Vertretung eingesetzt

Einführung Klassenrat durch den Trainingsraum möglich

Themen Klassenrat

u.a. mündliche Mitarbeit / Selbsteinschätzung (Enger, S. 37-43)

Klassen- und Gesprächsregeln –

Schulordnung

Beschluss Lehrerkonferenz: mit Beginn des Schuljahres 2013/14
15 min stilles Lesen (eigene/geliehene Bücher)in allen Klassen jeweils zu Stundenbeginn, 1. Woche 1. Stunde, 2. Stunde 2. Klasse, 3. Woche 3. Stunde…. – Buch vorstellen, wenn beendet ==> Deutsch

   

Login Form